Home » Reiseziele weltweit » Sommerurlaub zu Hause

Sommerurlaub zu Hause

Sommerurlaub zu Hause

Sommerurlaub zu Hause, © pixabay.com

Um einen schönen Sommer mit der Familie zu verbringen, sind nicht immer weite Reisen nötig. Wie wäre es stattdessen einmal mit einem Sommerurlaub zu Hause? Vielleicht reicht in diesem Sommer auch das Geld nicht für einen großen Urlaub oder es haben nicht beide Eltern gleichzeitig Urlaub. Egal was die Gründe sind: Ein Sommerurlaub zu Hause in der Heimatstadt kann genauso spannend und entspannend sein wie eine Reise in die Ferne. Hier sind einige Tipps für tolle Aktivitäten für die ganze Familie. Vielleicht kommt ihr ja auf den Geschmack?

1) Die eigene Stadt erkunden

Wenn wir Urlaub in einer fremden Stadt machen, kaufen wir Reiseführer, nehmen Stadtführungen teil und versuchen, so viel wie möglich über die Stadt und ihre Geschichte zu lernen. Aber wir machen uns selten so viel Mühe, unsere Heimatstadt kennenzulernen. Plant für die nächsten Sommerferien doch einfach mal ein paar Ausflüge in eure Stadt. Bei einer geführten Tour durch die Stadt erfahrt ihr spannende Ereignisse aus der Stadtgeschichte. Oder kauft einen Reiseführer und lasst die Kinder eine Stadtführung für ihre Eltern planen, bei der sie selbst die Route bestimmen dürfen – das wird ein spannender Sommerurlaub zu Hause.

2) Zelten im Garten

Dass die Zeit fehlt, richtig wegzufahren, heißt nicht, dass man die Nacht in den eigenen vier Wänden verbringen muss. Schlagt einfach ein Zelt im Garten auf und verbringt eine Nacht (oder auch mehrere) im Freien. Dazu gehört natürlich auch ein Picknick oder Lagerfeuer mit Stockbrot. In der Nacht vom 12. auf den 13. August kann man nachts den Sternschnuppenschauer der Perseiden beobachten. Wer zählt die meisten Sternschnuppen? Eine wirklich gute Idee für einen Sommerurlaub zu Hause.

3) Tagesausflüge

Statt eines langen Urlaubs kann man einfach viele kleine Tagesurlaube machen. Macht am Anfang der Ferien eine Liste mit Ideen für Tagesausflüge – jedes Familienmitglied, darf sich ein oder zwei Ziele aussuchen. So habt ihr über die Ferien verteilt immer wieder einen schönen Tag, den ihr ganz mit der Familie verbringt. Einige Ideen sind zum Beispiel: Ausflug in den Kletterpark oder zum Badesee, Geocaching oder ein Tag im Freizeitpark.

4) Gemeinsames Kochen

Auf feines Hotelessen muss man zu Hause leider verzichten. Das heißt aber nicht, dass das gemeinsame Essen nichts Besonderes sein kann. Sucht euch ein besonderes Gericht aus und kocht es zusammen mit der Familie. Es kann ruhig kompliziert sein, schließlich gibt es ja viele helfende Hände. Deckt und schmückt den Esstisch und zündet Kerzen an. So fühlt man sich fast wie im Restaurant.

5)      Projekte

Die Sommerferien sind die perfekte Zeit für Projekte, für die man in der Schulzeit keine Zeit hat. Das kann zum Beispiel ein riesengroßes Puzzle sein, ein Handarbeits- oder Bastelprojekt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgebauten Modellflugzeug oder einer selbstgenähten Tasche? Bei solchen Aktivitäten können Kinder ihre Fingerfertigkeit und Kombinationsfähigkeit üben – und haben danach etwas Tolles vorzuweisen.

6) Veranstaltungen

Im Sommer finden in vielen großen und kleineren Städten in Deutschland kulturelle Veranstaltungen statt. Das hört sich jetzt vielleicht nicht so spannend an, aber ein Konzertbesuch im Sommerurlaub zu Hause ist garantiert ein Highlight.

Hier einige Veranstaltungs-Webseiten:

Hamburger Kultursommer

Veranstaltungen in Berlin

Kinderkultursommer Köln

Open Air Events München

 

Habt ihr schon einmal euren Sommerurlaub zu Hause verbracht? Dann schreibt uns doch eure Erfahrungen und besten Tipps.

Das könnte dich auch interessieren: Urlaub in Deutschland oder Verständigung im Urlaub

Bildquelle: pixabay.com/de/users/katja/

Post Tagged with

Comments are closed.