Home » Reiseziele weltweit » Die schönsten Strände Europas

Die schönsten Strände Europas

Die schönsten Strände Europas

© pixabay.com

Wer auf der Suche nach den schönsten Stränden ist, muss nicht unbedingt in die Karibik oder in die Südsee fliegen. Ein Urlaub an einem perfekten Strand ist auch hier in Europa möglich. Wunderschöne Sandstrände und azurblaues Meer sind auch an den europäischen Küsten zu finden.

Einige der schönsten Strände liegen auf Menorca, Korsika, in Griechenland, Wales und Dänemark. Ihr findet nachfolgende unsere Top 5 Liste der schönsten Strände Europas.

Top 5 der schönsten Strände Europas

Cala Macarelleta (Menorca)

Dieser kleine Strand auf der Baleareninsel Menorca ist perfekt für Urlauber mit Abenteuergeist. Man erreicht ihn mit einer Kletterpartie über die ihn umgebenden Felsen. Nach dem Abstieg über eine steile Treppe sieht man schon, dass sich die Mühen gelohnt haben: traumhafter weißer Sand und eine kleine Bucht, die zum Baden und Treiben lassen einlädt.

Palombaggia (Korsika)

Die Plage de Palombaggia beeindruckt mit wunderschönen Steinformationen und klarem blauem Wasser. Auf der Mittelmeerinsel Korsika gelegen, kann man hier einen traumhaften Badeurlaub verbringen. Doch Vorsicht: In der Hochsaison zieht es hierher viele Urlauber auf der Suche nach dem perfekten Strand.

Navagio Beach (Griechenland)

Auf der Insel Zakynthos befindet sich der wunderschöne Strand Navagio Beach. Er ist von steil abfallenden Klippen umgeben und nur mit dem Boot erreichbar. An diesem Strand fühlt man sich wie in einen Abenteuerfilm versetzt. Denn im Sand liegt das beeindruckende Wrack eines Schiffes, das dort 1980 gestrandet ist.

Femmøller-Strand (Dänemark)

Auch in Richtung Norden hat Europa wundervolle Strände zu bieten. Dänemark ist im Sommer ein wahres Bade- und Familienparadies. Der Femmøller-Strand auf der Halbinsel Djursland lädt zum Baden ein. Ringsherum lassen die wunderschöne Landschaft und einige beliebte Sehenswürdigkeiten Langeweile gar nicht erst aufkommen.

Rhossili Bay (Wales)

Fast fünf Kilometer lang erstreckt sich dieser Strand entlang der Halbinsel Gower. Wer baden möchte, fährt am besten im Hochsommer. Aber auch in der Nebensaison garantieren die beeindruckende walisische Landschaft und der weite Atlantik wundervolle Erlebnisse in der Natur.

 

Das könnte dich auch interessieren: Billigflieger – Vor- und Nachteile oder Fliegen in der Schwangerschaft

Bildquelle: pixabay.com/de/users/PublicDomainPictures/

Post Tagged with

Comments are closed.